"Ist die Seele in ihrer inneren Balance, befindet sich auch der Körper in Harmonie."

Als Tierheilpraktikerin liegt mir die Gesundheit und das nachhaltige Wohlergehen Ihres Tieres sehr am Herzen. Dabei kommt es mir nicht auf die Erzielung rascher und kurzzeitiger Erfolge an, sondern auf eine ganzheitliche Behandlung von Körper, Geist und Seele.

Mein Therapieangebot umfasst deshalb verschiedene Schwerpunkte, die ich auch gerne miteinander kombiniere.


Die Homöopathie ist eine beliebte natürliche Behandlung bei Pferden, Katzen, Hunden, Hasen, Schafen, Rindern, Mäusen und anderen Tieren und eine gute natürliche Heilmethode

Homöopathie

Die Homöopathie, eine Regulationstherapie, kann dem Organismus helfen, wieder ins Gleichgewicht zu finden.

Die Akupunktur ist bei Pferden, Katzen, Hunden, Hasen, Schafen, Rindern, Mäusen und anderen Tieren eine gute natürliche Heilmethode

Akupunktur

Lösung von Blockaden im Körper
Erhaltung der Leitfähigkeit der Meridiane.

Ziel der Akupunktur ist, dass sich die Energie, das sogenannte Qi, im Organismus gleichmäßig verteilt und eventuell vorhandene Blockaden gelöst werden.

Die Phytotherapie ist bei Pferden, Katzen, Hunden, Hasen, Schafen, Rindern, Mäusen und anderen Tieren eine gute natürliche Heilmethode

Phytotherapie

Die Spannbreite der Therapie umfasst die Verabreichung von Kräutern, Kräutertees, Umschlägen, Vernebelung und Inhalation, Kräuterstempeln und Kräuterkissen.


Die Blutegeltherapie ist besonders erfolgreich bei Pferden

Blutegel

Die Therapie mit Blutegeln fördert die Durchblutung, hemmt auf natürliche Weise Entzündungen und lindert akute Schmerzen.

Die Bachblüten sind bei Pferden, Katzen, Hunden, Hasen, Schafen, Rindern, Mäusen und Tieren eine gute natürliche Heilmethode

Bachblüten

Die Bachblüten wirken im feinstofflichen Bereich und sprechen ausschließlich die geistig-seelische Ebene an.



Behandlung in der gewohnten Umgebung

Katzen, Hunde und Pferde sind sehr sensible Tiere die am besten bei sich zuhause behandelt werden.

Um noch mehr Stress für das kranke Tier zu vermeiden, komme ich auch gerne zu Ihnen und Ihrem "Patienten"



Das ältere Tier

  • Geriatrie
  • Palliativbetreuung
  • Sterbebegleitung

Geriatrische Betreuung
Ältere Tiere brauchen oft eine engmaschigere Betreuung, um möglichst zeitnah auf Altersbeschwerden oder chronische Erkrankungen zu reagieren.
Auch hier gilt: je früher auf die Beschwerden reagiert wird, desto größer die Chance auf nachhaltige Linderung.
In diese Kategorie fallen z. B. Probleme mit dem Bewegungsapparat.

 

Palliative Betreuung und Sterbebegleitung
Gerne begleite ich Sie mit Ihrem Tier in der letzten Phase seines Lebens.
In vielen Fällen ist es möglich, dass Ihr Tier seine letzten Tage angstfrei in Würde zu Hause mit der richtigen Betreuung erleben kann.